Aktuelles
AmigaPortal.de

Hallo Amiga-Fans und willkommen hier auf AmigaPortal.de ! Registriere noch heute ein kostenlosen Account und werde Mitglied! Sobald du dich angemeldet hast, kannst du an dieser Seite teilnehmen in dem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst. Verbinde dich mit anderen Mitgliedern über deine eigenen privaten Posteingang!

Amiga Disketten

Tassi70

Neues Mitglied
Servus zusammen

Ich hab folgendes Problem.Hab einen Amiga 500 bekommen aber hab dazu keinerlei Software auch keine Workbench 1.3.Habe nur PC HD Disks aber die lassen sich nicht auf 880KB Formatieren.
Woher bekomme ich leere und nicht überteuerte Amiga Disketten ? Will ja eigentlich nur erst mal testen ob der Amiga funktioniert.

Liebe Grüße

Marco
 

Mr_Blues

Neues Mitglied
Welches Rom steckte da in den 500ern? War da nicht ein 3.1 Rom dabei? Schau mal erst in den Rechner rein oder berichte welches Bootlogo erscheint. Workbench-Diskettensätze bekommst Du gut bei vesalia, z.B https://www.vesalia.de/d_workbench13.htm , die sind dann auch funktionsfähig und nicht sehr teuer. Andere Diskettensätze finden sich unter dem Suchbegriff "Workbench".
PC-Disketten lassen sich mit einem Trick formatieren, aber nur am Amiga. Einfach das linke Loch zukleben und Du kannst sie als DD- Diskette formatieren und benutzen. Ist aber eher eine Notlösung. Hast Du ein externes HD-Laufwerk für den Amiga (selten, teuer) kannst Du auch HD-Disketten am Amiga formatieren und lesen. Von Haus aus kann das am Amiga nur der A4000, weil dieser ein internes HD-Laufwerk besitzt.
Software bei Vesalia auf DD- Disketten für den A500 findet sich ab 2,90 auch mit Disketten z.B. Mad Locs, wenn es nur zum Testen sein soll ist aber auch ganz nett als Spiel. Bei ebay kann man Software auch schon ab 1 Euro ergattern
 
Zuletzt bearbeitet:

Tassi70

Neues Mitglied
Hallo danke für die schnelle Antwort..Bootlogo ist 1.3.
Leider hab ich ohne Workbench keine Möglichkeit am Amiga ein HD Diskette zu formatieren 😉.Ich hab ja gar keine Disketten für den Amiga.
 

Mr_Blues

Neues Mitglied
Aber wenn ein Bootlogo erscheint, die Hand mit Diskette ist 1.3, dann ist der Amiga erst einmal grundsätzlich in Ordnung. Hast Du mal beim anderen Amiga geschaut, was für ein Rom dort drin ist?
Leider hab ich ohne Workbench keine Möglichkeit am Amiga ein HD Diskette zu formatieren
Das ist wohl richtig. Aber mit nur einem Diskettenlaufwerk ist das so richtig Retro und ein bißchen anstrengend...., hol Dir doch bei Vesalia den Diskettensatz für die Workbench, Herr Does ist sehr nett und hilfsbereit. Um einen sinnvollen Betrieb mit dem Amiga 500 zu gewährleisten, wirst Du um mehr Speicher und einer Festplatte kaum herumkommen. Hier wäre z.B eine kombinierte CF/Speicher/Rom Lösung: https://icomp.de/shop-icomp/de/shop/product/ACA500plus.html , erscheint auf den ersten Blick teuer, ist es aber nicht, wenn man bedenkt, was die Karte alles leistet (also m.E noch viel mehr inklusive Datenaustausch via CF mit dem PC) und man ansonsten alles selbst zusammenfrickeln muß. Aber gut, daß mußt Du natürlich selbst entscheiden.
 

Tassi70

Neues Mitglied
Servus
Ja hab vor das zu machen was du geschrieben hast oder mit USB Gotek mal sehen.Rom scheint ein altes zu sein da steht nix drauf wegen 3.1
 

Mr_Blues

Neues Mitglied
hmm.. naja dan war mein Gedächtnis getrübt ;-), aber gut, 1.3 ist da wesentlich besser. Dennoch bleibt meine Empfehlung, sich eine ACA500 oder ähnliches zuzulegen...USB Gotek ist eine feine Sache, aber genau mein Argument, lieber etwas mehr investieren wie beschrieben, denn das Laufwerk allein bringt gar nichts...
 

Tassi70

Neues Mitglied
Ja der ist bei mir in guten Händen 😉 wird auf Vordermann gebracht und bekommt einen schönen Platz 😁
 

Brork

Moderator
Teammitglied
Servus zusammen

Ich hab folgendes Problem.Hab einen Amiga 500 bekommen aber hab dazu keinerlei Software auch keine Workbench 1.3.Habe nur PC HD Disks aber die lassen sich nicht auf 880KB Formatieren.
Woher bekomme ich leere und nicht überteuerte Amiga Disketten ? Will ja eigentlich nur erst mal testen ob der Amiga funktioniert.

Liebe Grüße

Marco
Also ich habe damals auf dem Amiga sowohl DD und HD Disketten benutzt. Funktionierte tadellos.
 

Kris

Bekanntes Mitglied
Leider ist es so, dass nicht alle Diskettenlaufwerke mit HD Disketten klar kommen.
 
Oben